Archiv des Autors: cubic

10. Dezember – Tag der Menschenrechte

Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, die heute vor 70 Jahren unterzeichnet wurde, ist für Humanistinnen und Humanisten, und damit für den Verein evo, ein wesentlicher Grundsatztext. Sicher ist sie keine vollständige Grundlage einer politischen Agenda und Details des Textes und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Evo am Volksstimmefest 2018

Auch dieses Jahr wird der Verein evo am  Volksstimmefest, Wiens größter linker Kulturveranstaltung, vertreten sein. Neben Büchern über Humansimus, Religion und Esoterik wird es an der Bar auch die beliebten Riesenmojitos wieder geben. Komm vorbei! Sa./So., 1./2. September, Prater Jesuitenwiese, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Evo am Volksstimmefest

In nicht einmal drei Wochen findet im Prater wieder das Volksstimmefest, Wiens größte linke Kulturveranstaltung, statt. Wie jedes Jahr wird der Verein evo mit einem Büchertisch und einer Cocktailbar vertreten sein. Besuch uns, disktutier mit uns über Gott und die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Evo am Volksstimmefest

Migration und Kriminalität – Ein Faktencheck

Seit vielen Jahren nehmen die Migrationsströme weltweit zu und Österreich stellt hier keine Ausnahme dar. Während der AusländerInnenanteil 2005 bei 9,4% lag so ist er 2015 bereits bei 13,3%. Wenn man MigrantInnen zweiter Generation und eingebürgerte AusländerInnen dazu rechnet verdoppeln … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Migration und Kriminalität – Ein Faktencheck

Vortrag: Migration und ihre Folgen

27. Oktober, 18:00, Wirtschaftsuniversität Wien, Welthandelsplatz 1, 1020 Wien, Learning Center (LC), Festsaal 2 Prof. Dr. Holger Bonin Bonner Institut zur Zukunft der Arbeit (IZA) Dr. Reinhard Kreissl Vienna Centre for Societal Security (VICESSE) Facebook Event   Etwa eine Million … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Vortrag: Migration und ihre Folgen

Volksstimmefest: Die evo-Cocktailbar ist zurück!

Anfang September findet im Prater das Volksstimmefest, Wiens größte linke Kulturveranstaltung, statt. Nachdem wir euch letztes Jahr an unserem Infostand nur Hochinteressantes, aber nichts Hochprozentiges angeboten haben, sind wir dieses Jahr wieder mit einer Cocktailbar dabei. Sa./So., 3./4. September, Prater … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Volksstimmefest: Die evo-Cocktailbar ist zurück!

Videoaufzeichnung von „Impfen: Schutz oder Schaden?“

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Videoaufzeichnung von „Impfen: Schutz oder Schaden?“

Impfgesetzgebung: Von Pflicht und Notwendigkeit

Impfungen retten 2,5 Millionen Menschen pro Jahr (Action.org) das Leben. Die meisten Impfungen verhindern Krankheiten, die von Mensch zu Mensch übertragen werden, wie Masern oder das humane Papillomavirus. Die Übertragbarkeit ist zugleich ethisches Dilemma. KrebspatientInnen, die evidenzbasierte Therapie ablehnen, gefährden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

Impfen: Schutz oder Schaden?

27. Oktober, 18:30, Universität für Bodenkultur Wien, Muthgasse 18, 1190 Wien, HS XX Univ.Prof. Dr. Reingard Grabherr (Virologin, BOKU) Dr. Wolfgang Maurer (Facharzt, Impfexperte) Mag. Jörg Wipplinger, MA (medizin-transparent.at, Medizinjournalist, Donau-Universität Krems) 29. Oktober, 18:30, Medizinische Universität Wien, Anatomie, Währingerstraße … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Impfen: Schutz oder Schaden?

What’s the harm? – Wie die Pseudomedizin schadet

Was schadet es denn, wenn man eine konventionelle Behandlung mit ein paar Globuli ergänzt? Warum nicht Aspirin und Bachblüten bei Kopfschmerzen? „Nutzt’s nix, schad’s nix“, könnte man sagen. Ganz so einfach ist es leider nicht. Die Anwendung von Pseudomedizin, also … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für What’s the harm? – Wie die Pseudomedizin schadet